EXHIBITION / AUSSTELLUNG

VERANSTALTUNG

Freitag, 24. Januar 2014, 16.30 – 18 Uhr
Künstler- und Kuratorinnengespräch / Artists’ and Curators’ talk

Emmanuel Bakary Daou, Fatoumata Diabaté und Abrie Fourie stellen ihre Arbeiten vor, Marie-Hélène Gutberlet, Kuratorin der Ausstellung, erläutert die Ausstellungskonzeption. Bei einem Aperitif haben Sie die Möglichkeit, mit den Künstler-/innen und der Kuratorin zu sprechen. In englischer Sprache / In English

Sonntag, 2. Februar 2014, 14 – 15.30 Uhr
Werkstattgespräch und Präsentation / Artists’ talk and presentation

Fatoumata Diabaté und Emmanuel Bakary Daou unterrichteten als Gastlehrbeauftragte zwei Wochen lang an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart; sie sprechen über ihre Erfahrungen und zeigen Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit mit den Student-/innen. In englischer Sprache / In English

Donnerstag, 6. Februar 2014, 19 Uhr
Vortrag von Dietrich Heißenbüttel über „Unerwartete Begegnungen in Stuttgart“

Der Kunsthistoriker, Autor und Übersetzer Dietrich Heißenbüttel erkundet überraschende internationale Beziehungen Stuttgarts zum afrikanischen Kontinent. Er spricht unter anderem über den 2013 verstorbenen Dieter Göltenboth, Schüler von Willi Baumeister, der nicht nur Künstler, sondern auch Afrika-Reisender, Sammler und Ausstellungsmacher war; Arbeiten von ihm werden auch in der ifa-Galerie zu sehen sein.

Donnerstag, 20. Februar 2014, 19 Uhr
Vortrag von Prof. Dr. Bärbel Küster über „Pausa Africana“

1965 brachte die Mössinger Textilfirma Pausa AG eine Stoffserie auf den Markt, die als „Pausa Africana“ Furore machte. Die neuen Stoffe wurden in Stuttgarter Zeitungen angekündigt und bezeugen als Medienereignis das große Interesse an Afrika als dem jungen Kontinent des Aufbruchs. Die Hintergründe für die Muster zwischen zeitgenössischen Kunstströmungen und einer Afrika-Reise des Juniorchefs werden beleuchtet.

Samstag, 15. März 2014, 15 – 17 Uhr
Lange Nacht der Museen: Kinder-Kunst-Special für Kinder ab 4 Jahre

Inspiriert von der Installation im Galerieraum arbeiten wir dreidimensional und jeder kann ein selbstgemachtes Kunstwerk mit nach Hause nehmen.

Samstag, 15. März 2014, 19 – 2 Uhr
Lange Nacht der Museen und Finissage der Ausstellung mit Schallplatten-Beats von DJ Felix Becker und stündlichen kurzen Kunstgesprächen mit unseren Kunstvermittlern. Tee und kalte Getränke erwarten Sie an der Bar, Cocoroco bietet Fingerfood-Spezialitäten an.

Eintrittskarten für die „Lange Nacht der Museen“ sind im Vorverkauf in der ifa-Galerie Stuttgart erhältlich.

Advertisements
Standard